1
aktuelles plattenladen frankfurt

Aktuelles

In dieser Rubrik finden Sie aktuelle Informationen etwa zu neuen Sammlungen, die unser Sortiment ergänzen, Veranstaltungen oder Rabattaktionen im Ladengeschäft.
Gerne verweisen wir hierzu aber auch auf unsere Social Media Seiten (Facebook und Instagram). Dort erfahren Sie ebenfalls Neuigkeiten aus dem Geschäft und zu Börsen und anderen Ereignissen rund um Ihren Schallplattenladen.

Gelegentlich verkaufen wir auch das ein oder andere spezielle Stück über die Internet-Plattform Discogs. Besuchen Sie also bei Interesse gerne einmal unseren Online-Shop dort.

Neben den außergewöhnlichen Ereignissen gibt es auch einige Termine und Aktionen im “Ladenkalender”, die sich regelmäßig wiederholen. So sind wir zum Beispiel zwei Mal im Jahr auf der größten Plattenbörse der Welt in Utrecht (Mitte April und Mitte November). Die Unruhe und die leichten Störungen des Ladenbetriebs rund um diese Daten versuchen wir den Kunden zu versüßen – etwa mit attraktiven Rabattaktionen.
Außerdem sind wir regelmäßig beim Analog-Forum der Analogue Audio Association in Krefeld.
Wir haben zudem traditionell im Sommer Stände auf dem Museumsuferfest und dem Rotlintstraßenfest.
Im Dezember veranstalten wir jedes Jahr eine Schallplatten-Versteigerung zugunsten des Vereins Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Frankfurt/Rhein-Main.

Aktuelles, Neues und Wissenswertes aus dem Ladenbetrieb

LP corona 2G

Bitte beachten: aktuelle Corona-Regeln für den Einzelhandel

Seit dem 05.12.2021 gilt für den stationären Einzelhandel die 2G-Regel. Das bedeutet, dass Sie bei uns nur einkaufen können, wenn Sie geimpft oder genesen sind.

Bitte zeigen Sie uns unaufgefordert an der Tür den QR-Code Ihres Impf- oder Genesenenzertifikats und halten Sie auch einen Personal­ausweis oder Reisepass zur Identitätsprüfung bereit. Wir scannen Ihren QR-Code mit der CoVPassCheck-App, die daten­schutzkonform ist. Es werden also keinerlei Daten von Ihnen gespeichert.

Zudem bleibt es dabei, dass sich in unserem Ladengeschäft immer nur zwei Kund*innen gleichzeitig aufhalten dürfen. Um möglichst vielen von Ihnen den Besuch unseres Ladens zu ermöglichen, kann bei Andrang jede/r maximal 40 Minuten bleiben.

Wir bitten Sie auch, während Ihres Besuchs bei uns stets eine OP- oder besser noch eine FFP2-Maske korrekt über Mund und Nase zu tragen und 1,5 m Abstand zu halten.

Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Benefizauktion: 1… 2… 3… vorbei!

Wir freuen uns, dass wieder fleißig mitgeboten wurde bei unserer Benefizauktion am Samstag, den 11.12.21. Zwar waren (corona-bedingt und vernünftigerweise) nicht so viele Bieter*innen persönlich da, aber wir hatten auch schöne Vorgebote und haben insgesamt 340 € ersteigert!

Mit den Scheinen und Münzen, die den Weg in die Spendendose im Ladengeschäft gefunden haben, ergab sich eine Gesamtsumme von stolzen 710,10 €! Wir haben den Betrag an den Ambulanten Kinderhospizdienst Frankfurt übergeben, wo man sich wirklich sehr über Ihre/Eure Großzügigkeit gefreut hat. Allen ein ganz herzliches Dankeschön!

benefizauktion Schallplatten Versteigerung Kinderhospizdienst
Lockdown ist uns gerade völlig regal…

So, jetzt haben wir das gemacht, was offenbar fast alle machen in Lockdown-Zeiten: Umbauen und Heimwerken.
Sie können es ja leider noch nicht live sehen, daher haben wir weder Kosten noch Mühen gescheut und die berüchtigte Regisseurin Frau M. dafür gewonnen, den Aufbau unserer neuen rio Regale für Sie semi-professionell festzuhalten – siehe nebenstehendes Video.

Falls Ihnen die wunderbar “schlammige” Farbe und die Formen bekannt vorkommen sollten: Es ist nicht das erste Regal in unserem Ladengeschäft aus der schönen rio-Reihe. Unser HiFi-Regal können Sie sogar eins-zu-eins bei der Manufaktur unter dem Namen Frankfurt erwerben! Wir sind gerührt und bedanken uns auch dieses Mal für die tolle Zusammenarbeit.

Und manchmal kommt es eben doch auch aufs Äußere an…

Vinylfreunden, die in Zeiten des Lockdowns nach Ablenkungen der kulturellen Art suchen, sei dieser Podcast von hr-iNFO ans Herz gelegt. Und wer nun ganz speziell uns vermisst, der möge bis etwa Minute 20 “vorspulen”… Viel Spaß beim Reinhören!

hr-iNFO schreibt über diesen Podcast:

“Wer an das Album “The Dark Side of the Moon” von Pink Floyd denkt, sieht meist sofort das Prisma auf schwarzem Grund vor dem inneren Auge. Links geht der weiße Lichtstrahl rein, rechts kommen die Regenbogenfarben raus. Zu “Born in the USA” von Bruce Springsteen gehört das Bild vom Männerpo in Jeans mit Base-Cap in der Hosentasche, und zum ersten Album von Velvet Underground gehört Andy Warhols Bananenbild: Viele Plattencover sind zu Ikonen der Musikgeschichte geworden. Ein Blick auf die Anfänge, die Höhepunkte und die Frage nach der Coverkunst im digitalen Zeitalter.”

Ankauf in Frankfurt – autofrei

Wussten Sie, dass analogetontraeger seit Kurzem über ein Lastenfahrrad verfügt, mit dem wir Sammlungen in Frankfurt ankaufen? Unser “Stadtblitz” kommt auch gerne bei Ihnen vorbei. Etwa wenn Sie Ihre Schallplatten verkaufen möchten und nicht in unserem Ladengeschäft vorbeikommen können. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie uns eine Sammlung verkaufen können, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf unsere Seite zum Thema Ankauf zu werfen. Dort finden Sie ausführliche Informationen.

Ankauf von Schallplatten in Frankfurt
Platten sammeln Aktuelles Anzeige

Schallplattensammeln kann Ihr Leben zerstören…

Während alle Welt über die neue Bonausgabepflicht diskutiert, gerät völlig in den Hintergrund, dass ab 01.01.2020 die EU-Kennzeichnungspflicht für Vinylprodukte (Verordnung über Vinylerzeugnisse und verwandte Erzeugnisse, kurz: VinylerzV) in Kraft tritt. Kurzum: Wir sind seit dem 01.01.2020 dazu verpflichtet, auf jedem von uns “in Umlauf gebrachten Vinylprodukt, das aufgrund seiner Beschaffenheit dazu geeignet ist, Suchtgefahren zu fördern …, ab dem 01.01.2020 ein Warnhinweis aufzubringen, der in seiner schockierenden Wirkung dazu beiträgt, …”. Mit anderen Worten: Das, was bei Tabakprodukten schon lange Vorschrift ist, wird den Vinylsammler nun auch ereilen. Immerhin konnten wir per Eilantrag erreichen, dass die Art der Anbringung noch einmal überprüft wird. Diese schrieb nämlich (zunächst) zwingend vor, dass die Warnhinweise so anzubringen sind, dass eine “rückstandslose Trennung von Warnhinweis und Vinylproduktverpackung (sprich: Cover) nicht ohne Weiteres möglich ist.” Mit anderen Worten: Es war ein permanent haftender Aufkleber auf jedem Cover vorgesehen. Während wir auf die endgültige Entscheidung aus Brüssel warten, stellen wir vorab schon einmal eines der möglichen Motive vor…